Geschäftszentrum Gifhorn

In einer baurechtlich komplizierten Situation im historischen Stadtbereich der Stadt Gifhorn soll der Neubau eines Geschäftszentrums erstellt werden. Zugleich wünscht die Stadt ein Bebauungsplanverfahren zu starten, um den empfindlichen historischen Bereich langfristig für eine wünschenswerte städtebauliche und gestalterische Entwicklung zu sichern.
Das Wettbewerbsverfahren wurde mehrstufig als kooperatives Verfahren durchgeführt, um schrittweise eine Abklärung der Bedingungen bis zur optimalen Lösung unter Einbindung aller Interessenshalter zu erreichen.
Das Ergebnis ist international anerkannt und wird als beispielhaft bezeichnet.

Zahlen und Fakten

  • Leistungen: Vorgeschaltetes Bewerbungsverfahren, kooperativ, zweistufig
  • Status: Realisiert 2012
  • Jahr: 2008-2009
  • Teilnehmer: Bewerbungsverfahren: 50 Büros, 1.+2. Stufe: 6 Büros
  • Ort: Gifhorn
  • Auftraggeber: Volksbank Braunschweig Wolfsburg